Ayahuasca-Boom in Brasilien

Psychotrip oder Heilmittel?

Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Liane der Geister heißt Ayahuasca übersetzt. Die stark psychoaktive Substanz ist weltweit nirgendwo so verbreitet wie in Brasilien. Denn dort ist der Konsum von Ayahuasca seit Jahrzehnten für religiöse Rituale legal.
So wie bei dem indigenen Volk der Huni Kuin im brasilianischen Bundesstaat Acre. Einmal im Monat kommen die Dorfbewohner zusammen. Dann trinkt jeder die braune Flüssigkeit aus einem kleinen Glas. Es handelt sich um einen bitteren Sud aus einer Lianenart und einem Blatt eines Kaffeebaumgewächses. Es versetzt die Huni Kuin in einen stundenlangen Rausch, der auch visuelle Veränderungen verursacht. Es ist eine Reinigung, Heilung und Selbstfindung zugleich, sagt Häuptling Ibã Huni Kuin.
Während sich die Urvölker seit Urzeiten damit in Rausch versetzen und so auch Kontakt mit der Natur halten, gibt es auch in den Städten Brasiliens immer mehr Ayahuasca-Anhänger. In Rio de Janeiro - unweit des Zuckerhuts - existiert seit Jahrzehnten die Ayahusca-Kirche Santo Daime. Mehrmals im Monat trifft sich hier eine religiöse Gemeinschaft, die im Ayahuasca-Rausch stundenlang katholische und naturverbundene Verse rezitiert und dazu tanzt. Ayahuasca unterstützt die innere Einkehr und Selbsteinsicht, sagt Wissenschaftler Draulio Araújo von der nationalen Universität in Rio Grande do Norte. Er hat jahrelang den Ayahuasca-Rausch erforscht und die Hirnaktivität untersucht. Sein Ergebnis: Ayahuasca mache nicht abhängig wie andere Substanzen und könne ein wirksames Mittel sein, um Depressionen zu bekämpfen - aber auch posttraumatische Belastungsstörungen sowie die Sucht nach klassischen Drogen wie Kokain, Crack, Tabak oder Alkohol.
Wir haben uns auf Spurensuche begeben im Ayahuasca-Land Brasilien, wo Häuptling Ibã Huni Kuin es mithilfe der Kunst geschafft hat, aus seinem Ayahuasca-Rausch auch finanziell Kapital zu schlagen im Sinne des Urwaldschutzes.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 02.12.2023 um 09:30 Uhr auf phoenix.