Stadt Land Kunst

Georges Simenons Lüttich / San Diego / Stockholm

Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild


* Lüttich: Die Wurzeln des Georges Simenon

Das belgische Lüttich hat den Ruf, eine einladende, herzliche und bunte Stadt zu sein. Hier wurde der Schriftsteller Georges Simenon geboren, dem wir unter anderem den großartigen Kommissar Maigret zu verdanken haben. Lüttich machte er zum Schauplatz mehrerer Romane, wie zum Beispiel "Pedigree", denn hier wuchs er auf, entdeckte die Welt und schärfte seinen künstlerischen Blick.

* San Diego: Die Thunfisch-Welthauptstadt

Heute ist San Diego an der Pazifikküste das Traumziel amerikanischer und ausländischer Touristen, die vom kalifornischen Lifestyle schwärmen. Im 19. Jahrhundert hingegen war die Stadt nicht für ihre Traumstrände, sondern wegen eines Fischs bekannt. Japanische, portugiesische und italienische Fischer ließen sich hier nieder, brachten ihr Know-how mit und verwandelten San Diego durch ihre Arbeit in die Welthauptstadt des Thunfischs.

* Brasilien: Leilas Fischeintopf

In Salvador da Bahia bereitet Leila ein Gericht zu, das für die Vermischung von lokaler und afrikanischer Kochkunst steht: die Moqueca. Für den Fischeintopf braucht sie Merlan, jede Menge Gewürze, Kokosmilch, Tomaten, Paprika, Zitrone und Dendê-Öl, einen wichtigen Bestandteil der brasilianischen Küche, das der Moqueca ihre typische orange Farbe verleiht.

* Stockholm: Ein Stadion für Sport und Kunst

Im Herzen der schwedischen Hauptstadt befindet sich eines der kleinsten Olympiastadien der Welt. Es wurde für die fünften Olympischen Sommerspiele 1912 errichtet und ist auch heute noch Austragungsort zahlreicher Sportwettbewerbe. 1912 gewannen hier allerdings nicht nur Athleten Medaillen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 01.12.2022 um 12:45 Uhr auf arte.