Terra X

Putins Krieg - Geschichte als Waffe

Film von Stefan Brauburger und Stefan Gierer
(ZDF 13.3.2022)
45min, Deutschland 2022
Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Für Kreml-Chef Putin dient sie als Begründung und Rechtfertigung im Krieg gegen die Ukraine: Russlands Geschichte und imperiale Tradition. Was hat das mit den historischen Fakten zu tun?

Ob als Waffe im Kampf gegen Nachbarn, die ihre eigenen Wege gehen wollen, oder im Propagandakrieg mit dem Westen: Russlands Präsident mobilisiert und instrumentalisiert die Vergangenheit immer dann, wenn es darum geht, seine umstrittene Politik zu legitimieren.

Seien es Anleihen aus der Zarenzeit oder der Sowjet-Ära – sein Spiel auf der historischen Klaviatur verschafft Putin im eigenen Land immer wieder Rückhalt. Seit jeher gibt er sich als Staatsmann, der früheren Ruhm und Größe des russischen und sowjetischen Imperiums wieder aufleben lassen will. Wo im Ausland Russen leben oder nationale Interessen berührt sind, habe Russland auch Ansprüche: Diese Haltung findet im Krieg gegen die Ukraine ihre Zuspitzung.

Welches Bild zeichnet Putin von der Geschichte? Wo deutet er sie um, wo verfälscht er sie? Wo fügt er historische Zusammenhänge zu einem fragwürdigen Bild zusammen? Der Film von Stefan Brauburger und Stefan Gierer blickt auf Momente, Personen und Wendepunkte aus 1000 Jahren russischer Geschichte, auf die Putin sich immer wieder bezieht. Renommierte Expertinnen und Experten ordnen Putins Geschichtsbild dabei kritisch ein.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 11.06.2022 um 17:30 Uhr auf ZDFneo.

11.06.2022
17:30
Livestream
Art:Dokumentation
Kategorie:Gesellschaft
Themenbereich:Krieg, Konflikt, Unruhen