Heimat to go - Vom Glück im Schrebergarten

Quelle: ZDF-Pressebild
Quelle: ZDF-Pressebild

Refugium, Projektionsfläche, Sehnsuchtsort: Schrebergärten boomen, besonders in der heutigen Zeit. Das verstaubte Spießerimage von Kleingartenanlagen ist passé, die Parzellen gelten als cool. Je globaler die Welt, desto größer der Wunsch nach Überschaubarkeit, mit genügend Abstand zum Zaun der Gartennachbarn. Frei nach dem Motto: mein Garten, meine Marmelade, meine heile Welt.
Mit über 900.000 Kleingartenanlagen steht Deutschland in Europa an der Spitze. Ruhesuchende, Traditionalisten und rastlose Träumer, Riesengemüsezüchter und Rosenliebhaber, Jungfamilien und Gartensenioren, Kleingärtnerinnen und -gärtner sind ein bunter Querschnitt durch die Gesellschaft.
Der international preisgekrönte Regisseur Stanislaw Mucha (unter anderem "Absolut Warhola") porträtiert, wie immer mit poetischer Präzision und liebevollem Augenzwinkern, einen Mikrokosmos, dessen unterschiedliche Bewohnerinnen und Bewohner die Suche nach Heimat und Erdung verbindet.
Film von Stanislaw Mucha
Zeitgleich mit dem Leipziger Dokumentarfilmfestival zeigt der MDR einen ganzen Tag lang – 24 Stunden, rund um die Uhr – erstklassige Dokumentarfilme im Kino, im TV und in der Mediathek und wirft damit ein Schlaglicht auf das Genre. Herausragende und preisgekrönte Filme feiern die Einzigartigkeit des Dokumentarfilms. Neben exklusiven Erstausstrahlungen sind Klassiker und Publikumserfolge aus Mitteldeutschland, Osteuropa und der ganzen Welt dabei.
Die Filme:

* "Heimat to go - Vom Glück im Schrebergarten"
* "Lord of the Toys"
* "Über Leben in Demmin"
* "Oleg - Eine Kindheit im Krieg"


Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 27.10.2021 um 23:40 Uhr auf MDR.