Grenzschutz Südamerika

Es ist ein geschäftiger Morgen in der chilenischen Grenzstadt Arica. Die Grenzbeamten halten einen Mann mit nicht deklariertem Bargeld in Höhe von 50.000 Dollar fest. Zunächst kann er sie davon überzeugen, dass alles mit rechten Mitteln zugeht. Als er aber die Gebühren begleichen will, findet man Spuren von Drogen an seinen Händen. Unterdessen fällt an der chilenisch-bolivianischen Grenze eine Frau mit Sonnenbrille auf. Die Beamten finden heraus, dass ihr Ehemann sie brutal geschlagen hat. Sofort beginnen sie mit der Fahndung nach dem Übeltäter.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 28.10.2021 um 05:55 Uhr auf National Geographic.