Unterwegs in Thüringen

Unterwegs in der Waldheide

Quelle: ZDF-Pressebild
Quelle: ZDF-Pressebild

Spitze Hörner, beeindruckende Muskelpakete: In der Uhlstädter Heide hat Unterwegs-Reporterin Steffi Peltzer-Büssow die einmalige Gelegenheit, den Nachfahren des Auerochsen, dem sagenhaften Ur, zu begegnen. Hier grasen die Großrinder friedlich mitten im Wald. Einst formten sie diese besondere Landschaft, die lange als Waldweide genutzt wurde. Nun, seit drei Jahren, sind die Auerochsen zurück; nachgezüchtet aus verschiedenen Rinderrassen futtern sie fleißig für den Naturschutz. Dabei ist entscheidend ist, was hinten raus kommt: Von den Dungfladen eines Rindes können immerhin 120 Kilo Insektenlarven satt werden, die wiederum Vögel wie das Auerhuhn ernähren - Naturschutz pur.
Steffi lernt von Felix Tippmann, einem der Experten des Waldweide-Naturschutzprojektes, was einen gesunden Wald ausmacht, trifft in den Fluten der Saale unterhalb der Heide todesmutige Flösser wie Rudi Kraus, erlebt ein barockes Wild-Mahl bei Karsten Schmidt in der Auenlandakademie, trifft Vollblut-Barockfans wie Thomas Schaarschmidt und schaut dem Künstler Erich-Friedrich Becker über die Schulter, der sich von den Gewächsen der Waldheide und den Steinen des Flusses inspirieren lässt.
Das regionale Reise-Journal
Zuhause ist es am schönsten finden die Unterwegs-Moderatorinnen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Und deshalb ist die Sendung eine Fundgrube für Leute, die in Mitteldeutschland neue Attraktionen, spannende Geschichten und pure Idylle erleben wollen. Entdeckungen, die nicht in jedem Reiseführer stehen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 16.10.2021 um 18:15 Uhr auf MDR.