Weißer Bundestag - Wer vertritt die Migrant:innen?

mit Michel Abdollahi und Daphne Sagner

Quelle: ZDF-Pressebild
Quelle: ZDF-Pressebild

Menschen mit Migrationshintergrund gestalten seit Generationen die Gesellschaft in Deutschland mit. Viele fühlen sich aber als Wähler:innen übergangen und werden in der Politik und in der Öffentlichkeit immer noch rassistisch angefeindet. Die COSMO-Reporter:innen Michel Abdollahi und Daphne Sagner gehen in ihrer Reportage "Weißer Bundestag" der Frage nach, warum Migrant:innen in der Politik nicht angemessen repräsentiert werden.
Sie sind politisch interessiert, wahlberechtigt, und ihre Stimme zählt - auch bei dieser Bundestagswahl. Menschen mit Migrationshintergrund möchten an der Demokratie teilhaben, fühlen sich aber ausgeschlossen. Ein Test im Straßenwahlkampf soll Klarheit darüber bringen, ob sie überhaupt als Wähler:innen wahrgenommen werden - mit überraschendem Ergebnis. Politiker:innen mit Migrationsgeschichte wie Aminata Touré (Die Grünen) und Ali Ertan Toprak (CDU) teilen in dieser Reportage ihre Erfahrungen mit Diskriminierung. Und ein Experiment in der Fußgängerzone zeigt, dass noch viel getan werden muss, bis die Demokratie für alle Deutschen da ist.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 16.09.2021 um 00:30 Uhr auf WDR.

16.09.2021
00:30
Livestream
Alternative Ausstrahlungstermine:
16.09.2021 00:30 Uhr WDR