Auf den Spuren von Crocodile Dundee

Auf dem eingezäunten Weideland Nordaustraliens nutzen die Rinderzüchter künstlich angelegte Mulden, sogenannte "farm dams", um darin während der Regenzeit Wasser zu sammeln. In der Trockenzeit üben die Teiche eine geradezu magische Anziehungskraft auf Krokodile aus. Doch sobald das Vieh wieder auf die Weiden zurückkehrt, müssen die "farm dams" reptilienfrei sein. Matt und seine Kollegen haben alle Hände voll zu tun, denn die Echsen verteidigen ihr Territorium wortwörtlich verbissen: Ein über vier Meter langes Tier startet einen Angriff aus dem Wasser und bringt nicht nur das Boot ins Wanken.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 16.09.2021 um 02:35 Uhr auf National Geographic Wild.