An der Nordseeküste (1/5)

Shetland-Inseln

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Die atemberaubende Filmreise geht zum nördlichsten Punkt des Vereinigten Königreichs, wo Nordsee, Nordatlantik und Norwegische See zusammenfließen: zu den Shetlandinseln. 22.000 Einwohner leben hier, fast jeder besitzt ein Boot und im Schnitt 15 Schafe. Der Film begleitet die Helfer der shetländischen Küstenwache bei ihren Einsätzen und privat.


Die Dokumentation begibt sich zum nördlichsten Punkt des Vereinigten Königreichs, wo Nordsee, Nordatlantik und Norwegische See zusammenfließen: zu den Shetlandinseln.

22.000 Einwohner leben hier, fast jeder besitzt ein Boot und im Schnitt 15 Schafe. Die Shetländer stehen in ständigem Kontakt mit dem Meer. Kein Punkt auf den über 100 Inseln ist weiter als drei Meilen von der Küste entfernt, in fast keinem anderen Meer ist der Verkehr so dicht wie in der Nordsee vor Shetland. Das Wetter kann innerhalb weniger Stunden von absoluter Ruhe in Sturm umschlagen und die See zu einer tödlichen Falle machen. "Her Majesty's Coast Guard" setzt sich rund um die Uhr für die Sicherheit auf britischen Hoheitsgewässern ein. Auf den Shetlandinseln sind es 270 vorwiegend freiwillige Helfer, die eine Fläche der Größe Süddeutschlands überwachen.

Der Film begleitet die Helfer der shetländischen Küstenwache bei ihren Einsätzen und in ihrem privaten Alltag. Beeindruckende Bilder der naturbelassenen Küstenregion, der wilden See und der frei lebenden Tierwelt wechseln mit spannenden Schilderungen der Rettungsaktionen ab. Film von Friederike Schlumborn

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 28.09.2020 um 13:15 Uhr auf RBB.

28.09.2020
13:15
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1601291700
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Großbritannien, Menschen im Alltag, Land/Leute
Alternative Ausstrahlungstermine:
28.09.2020 13:15 Uhr RBB
23.10.2017 15:15 Uhr RBB