Zuhause Mut schöpfen

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Er hat schon manche Krise in seinem Leben durchstehen müssen, der aus Budapest stammende Shoah-Überlebende Gábor Lengyel. Er ist Rabbiner in Hannover und Hamburg. Sein Mut hat ihm immer wieder geholfen. Geflohen nach dem Ungarn-Aufstand, ausgewandert nach Israel, Neuanfang in Deutschland. Jetzt die Corona-Pandemie. Der Rabbiner setzt sich in jüdischer Tradition auch kritisch mit Gott auseinander, seine Zuversicht hat er nie verloren.


Er hat schon manche Krise in seinem Leben durchstehen müssen, der aus Budapest stammende Shoah-Überlebende Gábor Lengyel. Er ist Rabbiner in Hannover und Hamburg. Sein Mut hat ihm immer wieder geholfen. Geflohen nach dem Ungarn-Aufstand, ausgewandert nach Israel, Neuanfang in Deutschland. Jetzt die Corona-Pandemie. Der Rabbiner setzt sich in jüdischer Tradition auch kritisch mit Gott auseinander, seine Zuversicht hat er nie verloren.

Gábor Lengyel setzt auf Mut und positives Denken. Nicht aufgeben, nicht in Verzweiflung verharren, sondern aufstehen und weitermachen: Angesichts seiner Biografie wirken diese Lebensprinzipien besonders glaubwürdig und wirksam.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 27.09.2020 um 08:50 Uhr auf Radio Bremen TV.

27.09.2020
08:50
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1601189400
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Porträt/Biografie, Religionen der Welt
Alternative Ausstrahlungstermine:
27.09.2020 08:50 Uhr NDR
27.09.2020 08:50 Uhr Radio Bremen TV