ZDFzeit

Nichts mehr wie früher

Die fünf Lehren aus Corona

Film von Andrea Rudnick, Corinna Wortmann und Olaf Göttig
(vom Vortag)
45min, Deutschland 2020
Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Solidarität, Verzicht und sogar die Einschränkung von Freiheit - durch die Corona-Krise steht die Gesellschaft auf dem Prüfstand. Prominente Experten analysieren die Folgen für Deutschland.

Zu Wort kommen unter anderen Altbundespräsident Joachim Gauck, Günther Jauch, Eckart von Hirschhausen, Prof. Harald Lesch sowie die Medizin-Ethikerin Christiane Woopen. "ZDFzeit" zeigt, welche Auswirkungen das Virus schon jetzt auf die Gesellschaft hat.

Solidaritätsaktionen und Nachbarschaftshilfen sind Ausdruck eines Wirgefühls, das bislang oft verborgen blieb. Die Dankbarkeit für die vielen Ärzte und Krankenpfleger, die bis an den Rand der Erschöpfung arbeiten, ist riesengroß. Mitmenschlichkeit zählt plötzlich mehr als das Streben nach Erfolg und Wohlstand.

Doch es gibt auch die andere Seite der Medaille: Egoismus, der sich in Form von Hamsterkäufen und Corona-Partys ausdrückt. Und in der Social-Media-Welt kursieren Fake News, die die Angst der Menschen in der Not noch vergrößern. Wie wird sich die Gesellschaft in der Corona-Krise verändern? Rücken wir stärker in der Mitte zusammen? Entdecken wir neue Werte, die unser Zusammenleben in Zukunft prägen? Oder entstehen neue Gräben und soziale Konflikte?

"ZDFzeit" analysiert den aktuellen Stand und die Folgen für das Zusammenleben in unserem Land.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 09.04.2020 um 01:15 Uhr auf ZDF.

09.04.2020
01:15
Livestream
Art:Dokumentation
Kategorie:Gesellschaft
Themenbereich:Gesellschaft allgemein