Wie das Land, so der Mensch

Frankreich: Versailles

Quelle: ARD-Pressebild

Die Gärten von Versailles und Vaux-le-Vicomte stammen aus dem 17. Jahrhundert und wurden zum Vergnügen und Lobpreis der damaligen Machthaber angelegt.
Das Schloss von Vaux-le-Vicomte entstand im Auftrag von Nicolas Fouquet, dem obersten Finanzbeamten unter Ludwig XIV. Der dazugehörige französische Garten, entworfen von André Le Nôtre, ist einer der ersten der Geschichte.
In Versailles fand die französische Gartenkunst ihren Höhepunkt. Der 8.000 ha große Park wurde auch von Le Nôtre konzipiert und forderte Gärtner, Springbrunnenbauer und Bildhauer heraus, die ausschweifenden Visionen von König Ludwig XIV. in die Realität ...


Mit Hilfe von Geologen, Historikern und Anwohnern sowie atemberaubender Luftaufnahmen ergründet die Serie "Wie das Land, so der Mensch" die Geschichte einiger der spektakulärsten Landstriche Europas. Raphaël Hitier führt durch die Serie, erforscht die historische Entwicklung der Landschaften und erkundet die örtliche Flora und Fauna. Dabei geht es stets um das Wechselspiel zwischen Menschen und Umgebung: Die Umwelt wird durch Landwirtschaft, Pflanzen- und Tierzucht gestaltet und prägt ihrerseits Mentalität und Identität ihrer Bewohner.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Dienstag, den 17.09.2019 um 03:15 Uhr auf arte.