Handwerker verzweifelt gesucht

Aus der Reihe "45 Min"

Explodierende Baupreise und Handwerkermangel: Menschen, die in Norddeutschland ein Eigenheim bauen oder sanieren wollen, müssen starke Nerven haben.

Trotz bis zu 60 Euro Stundenlohn sind die Fachbetriebe auf durchschnittlich zehn bis zwölf Wochen ausgebucht. Grund ist die Bauwut der Deutschen, verursacht durch niedrige Zinsen und eine gute Konjunktur.

Für "45 Min" begleitet NDR-Autorin Christiane Henningsen eine Familie aus Hamburg. Sie müssen das teuer bezahlte Traumhaus sanieren. Neues Bad, neuer Boden, neuer Grundriss, neue Fenster, neues Dach, neue Küche. Einziehen wollen sie zwei Monate nach Hausübergabe. Ein straffer Zeitplan.

Die Autorin dokumentiert die Familie in der stressigsten Phase, erlebt einen Klempnermeister auf der verzweifelten Suche nach Auszubildenden und ist mit Mitarbeitern der Handwerkskammer unterwegs. Diese bemühen sich redlich, Schüler für das Handwerk zu begeistern und Betriebe zu unterstützen.

Fast die Hälfte der Firmen bundesweit hat Schwierigkeiten, Personal zu finden. Die Zahl der gemeldeten offenen Stellen bezifferte der Zentralverband des Deutschen Handwerks auf rund 150.000, vermutlich liege sie aber noch höher.

Warum tut sich die Branche so schwer, Nachwuchs zu finden? Will keiner die harte Arbeit machen oder sind die Bedingungen nicht mehr zeitgemäß? alpha-thema: Handwerk

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 12.09.2019 um 21:00 Uhr auf ARD-alpha.

12.09.2019
21:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1568314800
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Ausbildung/Beruf, Handwerk
Alternative Ausstrahlungstermine:
13.09.2019 17:15 Uhr ARD-alpha
12.09.2019 21:00 Uhr ARD-alpha
01.05.2019 10:15 Uhr tagesschau24
05.02.2019 16:45 Uhr PHOENIX
08.01.2019 16:45 Uhr PHOENIX
30.12.2018 22:30 Uhr tagesschau24
30.12.2018 10:15 Uhr tagesschau24