Mit Herz und Hammer

Albtraum oder Traumhaus

(vom 28.9.2013)
45min
Quelle: ZDF-Pressebild

Ein Haus für die ganze Familie für weniger als einen Monatslohn? Ja, das gibt es. Immer mehr Menschen ersteigern sich ihr Traumhaus bei Auktionen. Aber wer wenig Geld hat, braucht viel Glück.

Da die Häuser oft nicht von innen besichtigt werden können, wissen die Bieter nicht, wie viel Geld sie zum Renovieren des vermeintlich billigen Hauses brauchen.

Die Doku-Reihe "Mit Herz und Hammer" stellt mutige Paare und Familien vor, die ein Haus ersteigert haben. Die Kamera ist über Wochen dabei und zeigt den Stolz, wenn die Zimmer im neuen Glanz erstrahlen - aber auch die Verzweiflung, wenn sich die Hausersteigerer übernommen haben, die Renovierung Unsummen verschlingt und die Existenz auf dem Spiel steht.

Manfred Massenthe betreibt seit Jahrzehnten im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg erfolgreich ein Bilderrahmengeschäft. Bald wird er 70. In Rente will er aber noch lange nicht. Jetzt wagt er sogar einen Neuanfang. Bei einer Auktion ersteigert er für 14 000 Euro ein altes Geschäftshaus, in dem früher ein DDR-Konsum war. In Rägelin, einem Dorf bei Neuruppin, will er mit seiner Lebensgefährtin Annerose Röhrig ein Bildergeschäft eröffnen. Und aus der bisherigen Fernbeziehung soll eine feste Partnerschaft werden. Tochter Caro ist nicht so angetan von der Idee ihres Vaters, in einer 400-Seelen-Gemeinde ausgerechnet einen Laden für Bilderrahmen und Bilder aufzumachen. Gibt es in und um Rägelin überhaupt genug Kundschaft? Manfred Massenthe bleibt unerschrocken. Er überlebte in den 60er-Jahren einen der spektakulärsten Fluchtversuche aus der DDR und saß deswegen viele Jahre im Gefängnis. Mit 69 Jahren will er endlich seinen Traum vom Neustart in Rägelin verwirklichen - und da lässt er sich nicht reinreden.

Wie schnell ein Schnäppchenhaus zum Albtraum werden kann, erleben Michael und Ellen Brinker. 2008 kauften sie ein Haus nahe Bremerhaven, 17 Zimmer und 480 Quadratmeter groß. Die Musiker hatten einen Online-Versandhandel und träumten von der großen Unabhängigkeit im Schoß der eigenen Immobilie. Doch alle Hoffnungen zerschlagen sich. Der Geschäftserfolg bleibt aus, und die Jobs als Musiker werfen nicht genug Geld ab, um das neue Heim zügig und rundum zu erneuern. Das Ehepaar steckt viel Kraft und Energie in seinen Traum. Auch mehr Geld, als es eigentlich hat, am Ende mehr als 150 000 Euro. Aber es reicht einfach nicht. Schweren Herzens entscheiden sie sich, das Haus zu verkaufen.

Aber auch das haben sich Ellen und Michael leichter vorgestellt, als es ist. Sie putzen Haus und Garten für potenzielle Käufer heraus und geben alles. Bis jetzt hat der Makler keine Interessenten an Land gezogen. Dass sie Verlust machen, ist beiden klar - aber bekommen sie die Immobilie überhaupt wieder los?

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 21.08.2019 um 11:05 Uhr auf ZDFneo.