Mein Venezuela

Protest gegen Maduro

Quelle: Pressebild

erlebt Venezuela erneut Tage voller Chaos, Proteste und Ungewissheit. Am 23. Januar 2019 ernennt sich der Präsident der Nationalversammlung, Juan Guaidó, zum Interimspräsidenten Venezuelas - und wird international von vielen Seiten schnell als solcher anerkannt. Die Menschen auf der Straße, die seit Jahren unter Maduros Herrschaft leiden, verspüren seit langem die Hoffnung auf einen Neuanfang. Wirtschaftlicher Kollaps trotz großer Rohölreserven Obwohl Venezuela die größten Rohölreserven der Welt besitzt, geht es der Wirtschaft des Landes seit Jahren schlecht. Jahrzehntelang hielt der ehemalige Präsident Hugo Chávez die Wirtschaft nur durch den Ölexport aufrecht, das Land produzierte kaum etwas selbst und ist stark vom Import vieler Waren abhängig, dies betrifft auch Nahrung und Medikamente. Dann fielen die Ölpreise und die importierten Alltagswaren und Lebensmittel wurden für weite Teile der Bevölkerung unerschwinglich, wenn sie überhaupt erhältlich sind. Andauernde Krise mit kleinem Hoffn…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 16.05.2019 um 01:45 Uhr auf phoenix.

16.05.2019
01:45
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1557963900
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage
Alternative Ausstrahlungstermine:
16.05.2019 01:45 Uhr phoenix