Žaneta Fuchsová

Žaneta Fuchsová (* 31. März 1972 in Prag) ist eine ehemalige Kinderdarstellerin der damaligen Tschechoslowakei.

Ihre erste Rolle als Kinderdarstellerin hatte Fuchsová 1977 in der Fernsehserie Novinárske rozprávky. 1980 wurde sie vor allem durch die Titelrolle in der Fernseh-Kinderserie Luzie, der Schrecken der Straße (als Janeta Fuchsova) bekannt. Es folgten in den 1980er Jahren weitere Kinderserien und Filme. Nach ihrer Kindheit endete ihre Schauspielkarriere. Sie bewarb sich am Konservatorium, wurde aber wegen ihrer antikommunistischen Familie abgelehnt. Deswegen studierte sie an einer Wirtschaftsschule und wurde Verlagssekretärin. Später kehrte sie zum Film zurück und arbeitete als Regieassistentin. Ihr Comeback-Versuch als Schauspielerin scheiterte jedoch.

Fuchsová lebt heutzutage immer noch in Prag, hat zwei Kinder und ist seit Anfang 2006 zum zweiten Mal verheiratet. Ihr heutiger Name ist Žaneta Tomášková, ein weiterer Name war Žaneta Bukovská.

als Schauspielerin:

als Regieassistentin:

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Jeanette
Geburtsdatum:31.03.1972 (♈ Widder)
Geburtsort:Prag
Nationalität:Tschechien
Sprachen:Tschechisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Kinderdarsteller,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:85846233
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 07.12.2021 16:01:53Uhr