Börres Weiffenbach

Börres Weiffenbach (* 1969 in Berlin) ist ein deutscher Kameramann.

Börres Weiffenbach studierte von 1996 bis 2003 Kamera an der HFF Potsdam. Für seine Kamera-Arbeit an dem Dokumentarfilm Otzenrather Sprung wurde er 2002 mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. 2017 wurde er mit dem Robert-Geisendörfer-Preis für den Dokumentarfilm La buena vida – Das gute Leben geehrt.

Quelle: Wikipedia

Details

Geburtsdatum:1968 (♐ Schütze)
51. Geburtstag
Geburtsort:Berlin
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Kameramann,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:86134986
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 13.12.2019 13:57:42Uhr