Ulli Pfau

Ulli Pfau (* 1951 in Ebingen) ist ein deutscher Filmproduzent für Dokumentarfilme.

Ulli Pfau studierte Germanistik und Politologie an der Universität Tübingen. Ab 1978 wurde er beim Süddeutschen Rundfunk als Redaktions- und Regie-Assistent tätig. Er begann das Erstellen eigener Dokumentarfilme. 1995 wechselte er zur EuroArts Medien.

2003 kam er zur Produktionsgesellschaft Eikon.

Für den Dokumentarfilm Das Herz von Jenin wurde er 2010 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Ulli
Geburtsdatum:1950 (♐ Schütze)
0. Geburtstag
Geburtsort:Ebingen
Alter:72Jahre 2Tage
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmproduzent, Filmregisseur,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:311611013
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 02.12.2022 20:37:34Uhr