Pierre Mignot

Pierre Mignot (* 23. Februar 1944 in Montréal in Québec, Kanada) ist ein kanadischer Kameramann.

Pierre Mignot hat in seiner bisherigen Berufslaufbahn in über 100 Filmen als Kameramann mitgewirkt.

Er wurde 1984 für Maria Chapdelaine, 1985 für Mario und 1987 für Anne Trister mit Genie Awards ausgezeichnet. Weiters wurde er neunmal für diesen Preis nominiert. 2006 gewann Mignot den Prix Jutra für die beste Kameraführung in C.R.A.Z.Y. – Verrücktes Leben. Dieser Film von Regisseur Jean-Marc Vallée war bei verschiedenen Preisverleihungen erfolgreich.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Pierre
Geburtsdatum:23.02.1944 (♓ Fische)
Geburtsort:Montreal
Alter:75Jahre 6Monate 27Tage
Nationalität:Kanada
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Kameramann,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:103303957
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2017122343
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 19.09.2019 12:27:15Uhr