Mpho Koaho

Mpho Koaho (/ˈʊmpoʊ ˈkwɑːhoʊ/) (* 22. April 1979 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Schauspieler mit südafrikanischen Wurzeln.

Koaho begann seine Schauspielerkarriere 1998 mit dem Film Der Sommer, der alles veränderte (Original-Titel: Down in the Delta). Danach wirkte er u. a. in den Filmen The Salton Sea, Vier Brüder, Get Rich or Die Tryin’ und Saw III bzw. Saw VI mit.

Im Jahr 2009 war er für zwei Gemini Awards nominiert: Für seine Rolle in der kanadischen Serie Soul sowie seinen Gastauftritt in der Serie Flashpoint. Für erstere hat er die Auszeichnung gewonnen.

Von 2011 bis 2015 übernahm er eine Hauptrolle in der von Steven Spielberg produzierten Science-Fiction-Serie Falling Skies.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Mpho
Geburtsdatum:22.04.1979 (♉ Stier)
Geburtsort:Toronto
Nationalität:Kanada
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:120518028
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2010055741
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 17.08.2022 12:43:18Uhr