Charlie Chan in Reno

1939

Charlie Chan in Reno ist ein von Norman Foster 1939 inszenierter Kriminalfilm, der von einem Fall des von Earl Derr Biggers erfundenen chinesischstämmigen Polizisten Charlie Chan handelt. Der Film, der nach der Originalgeschichte Death Makes a Decree von Philip Wylie entstand, wurde von der 20th Century Fox mit Sidney Toler in der Titelrolle sowie Ricardo Cortez und Phyllis Brooks in weiteren Hauptrollen produziert.

Chan ermittelt mit Unterstützung durch seinen „Sohn Nr. 2“ Jimmy Chan. In dem Film geht es darum, dass Mary Whitman nach Reno kommt, um die Scheidung von ihrem Ehemann Curtis Whitman zu beantragen. Während sie dort ist, wird sie unter dem Verdacht festgenommen, einen anderen Gast in ihrem Hotel ermordet zu haben. Bei dem Hotel handelt es sich um ein Etablissement, das sich darauf spezialisiert hat, Personen zu beherbergen, die auf den Abschluss ihrer Scheidung warten. In dem Hotel gibt es zahlreiche andere Personen, die starke Abneigung gegen das Opfer hatten. Auf Bitte von Mary Whitmans getrennt lebenden Ehemann, der ein Freund Charlie Chans ist, reist der Detektiv aus seiner Heimat Honolulu an, um den Mord aufzuklären.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1939
weitere Titel:
Charlie Chan in Reno ast
Charlie Chan a Reno
Charlie Chan à Reno
Genre:Mysteryfilm, Kriminalfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 1
Regie:Norman Foster
Drehbuch:Robert E. Kent
Albert Ray
Kamera:Virgil Miller
Schnitt:Fred Allen
Musik:Samuel Kaylin
Produzent:John Stone
Darsteller:Sidney Toler
Kane Richmond
Ricardo Cortez
Phyllis Brooks
Slim Summerville
Eddie Collins
Robert Lowery
Charles D. Brown
Morgan Conway
Jimmy Aubrey
Fred Kelsey
Harry Hayden
Brooks Benedict
Kay Linaker
Hank Mann
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 19.10.2019 23:58:10Uhr