Skandal in Vegas Das dunkle Geheimnis des Magiers Jan Rouven

40min, Deutschland 2020
Quelle: Pressebild (zdfPresse2022)
Quelle: Pressebild (zdfPresse2022)

In Las Vegas galt er als der Nachfolger von Siegfried und Roy: der Illusionist Jan Rouven. 2016 durchsucht das FBI sein Anwesen und findet über 3000 Dateien mit brutaler Kinderpornographie.

"Ihre Show ist hiermit in diesem Gerichtssaal beendet", sagt US-Bundesrichterin Navarro und verurteilt Rouven zu 20 Jahren Gefängnis. Die einmalige Erfolgsgeschichte des 41-Jährigen findet mit dem Urteil ihr jähes Ende. Seine Opfer leiden bis heute.

"Warum?" Diese Frage stellen sich viele, die Jan Rouven Füchtener seit Jahrzehnten begleiten. Er hatte alles erreicht, wovon er schon seit frühester Kindheit geträumt hatte. Noch heute schwärmen Menschen von dem Frohsinn und der Persönlichkeit des gebürtigen Kerpeners.

Keiner von ihnen ahnt, dass der Illusionist im Internet eine ganz andere Seite auslebt: Unter dem Benutzernamen "Lars45" sucht und sammelt er online kinderpornographische Bilder und Videos. Deren Inhalte sind so erschreckend, dass sogar erfahrene Ermittler bei der Gerichtsverhandlung in Tränen ausbrechen.

ZDFinfo spricht mit Rouvens engsten Wegbegleitern über seinen Aufstieg und Fall und bringt Licht in die dunkle Welt von Kindesmissbrauch und dessen Vermarktung im Internet.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Dienstag, den 14.05.2024 um 00:00 Uhr auf ZDFinfo.