Mythen der Geschichte - Massel und Schlamassel

Warum erzählen die Juden so viele und gute Witze? Und was hat das mit der Religion zu tun? Der jüdische Witz nimmt ja praktisch alles aufs Korn: Die religiösen Vorschriften, die Liebe, die Familie, Verbotenes und verrücktes (genannt "Narrischkeiten"), ihre Namen, die Sprache, Fromme und weniger Fromme - kurz, alles, was das menscheliche Leben ausmacht. Sigmund Freud hat darüber ein erhellendes Buch geschrieben, aus dem sich entnehmen lässt, wie gut er über die Materie Bescheid wusste. Der jüdische Witz ist Überlebensstrategie und Lebensklugheit, und mit ein bissel Schmäh lässt sich das Massel herbeirufen und der Schlamassel überstehen. Oder, wie Friedrich Torberg sagte: "Lächeln ist das Erbteil meines Stammes". Ein Film von Helene Maimann

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Dienstag, den 02.04.2024 um 15:20 Uhr auf ORF 3.

02.04.2024
15:20
Alternative Ausstrahlungstermine:
02.04.2024 15:20 Uhr ORF 3
02.04.2024 04:00 Uhr ORF 3