Die Wasserstoff-Rebellen

Energiewende zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Quelle: ZDF-Pressebild
Quelle: ZDF-Pressebild

Die Wasserstoff-Revolution, die seit Jahrzehnten angekündigt wird, ist bisher ausgefallen. Doch diese Vision wird nun in der Lausitz mit Millionen an Fördergeldern neu befeuert.
Im Braunkohlerevier hängen große Hoffnungen an einer künftigen Wasserstoff-Wirtschaft. Ein "Super-Molekül" soll als Energiespeicher die Energiewende absichern. Es kann aber auch als Treibstoff für Autos, Lkw und Züge dienen, doch noch fehlt eine Infrastruktur.
Auch die Zukunft der Stahl- und Zementindustrie in Europa hängt davon ab, ob die Produktion mit Wasserstoff klimaneutral umgestellt werden kann. Gegen alle Widerstände kämpfen seit Jahrzehnten in Brandenburg und Berlin einige Unternehmer und Wissenschaftler für einen Durchbruch dieses sehr anspruchsvollen Energieträgers. Sie sind einen weiten Weg gegangen mit herben Rückschlägen und Enttäuschungen. Ist ihre Zeit nun gekommen?
Film von Maren Schibilsky und Wolfgang Albus

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 16.10.2021 um 01:15 Uhr auf tagesschau24.