ZDFzoom

Verlorene Kindheit

Wenn Kinder ihre Eltern pflegen

Film von Almut Faass
(von 22.45 Uhr)
30min, Deutschland 2021
Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Alleingelassen und überfordert: Knapp eine halbe Million Kinder und Jugendliche in Deutschland pflegen ihre nächsten Angehörigen zu Hause.

Statistisch sind das bis zu zwei Kinder pro Schulklasse. Sie sind sogenannte Young Carers, junge Pflegende, die eine große Verantwortung übernehmen. Doch in der Gesellschaft sind sie meist unsichtbar. Der enorme Druck, der auf ihnen lastet, nimmt ihnen die Kindheit.

Die betroffenen Familien bräuchten oft schnelle und unbürokratische Unterstützung. Doch es gibt in Deutschland keinen Leistungsträger, der die ganze Familie im Blick hat. Sabine Metzing, Professorin und Pflegeexpertin von der Universität Witten-Herdecke, sieht darin ein strukturelles Problem. Sie sagt: "Deutschland muss dringend die Gesundheits-, Jugend- und Sozialhilfe miteinander vernetzen." Sie fordert ein Ministerium oder einen Dachverband, der sich dieser Schnittstelle und damit der alleingelassenen Kinder und Jugendlichen annimmt. Sie fallen bei der Diskussion um häusliche Pflege bisher durch fast alle Raster.

Drei junge Frauen geben "ZDFzoom" Einblicke in ihr Leben als "Young Carers" und erzählen von ihrem Alltag: Haushalt, einen Angehörigen bei der Intimpflege unterstützen oder Geschwister versorgen. "Young Carers" halten die Familie am Laufen und gehen dabei oft über ihre eigenen Grenzen. Bis hin zu Schulversagen und psychischem Zusammenbruch. Ihre Rolle begleitet sie ein Leben lang. Wer aber steht ihnen zur Seite? Wer hilft den Kindern und Jugendlichen, die sich täglich um die Pflege Erwachsener kümmern?

Mehr unter www.zoom.zdf.de

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 28.10.2021 um 02:45 Uhr auf ZDF.

28.10.2021
02:45
Livestream
Kamera:René Schröter, Oliver Gurr, Daniel Meinl
Art:Dokumentation
Kategorie:Gesellschaft
Themenbereich:Gesellschaft allgemein