Mit den Winden des Himalaya - Ballonfahren in Nepal

Quelle: ZDF-Pressebild
Quelle: ZDF-Pressebild

Im Frühjahr 2010 veranstalteten 5 Ballonteams in Nepal ein Ballonfest vor der Kulisse des Himalaya. Die Piloten und Crewmitglieder stammten aus ganz Österreich - wo das Ballonfahren lange Tradition hat. Einige von ihnen sind Freunde von Prof. Wolfgang Nairz, der diese Expedition organisiert hat und anführt. Der Hochalpinist, Expeditionsführer und Ballonpilot besitzt reiche Erfahrung und hat Himalaya-Geschichte geschrieben. Seit Anfang der Siebziger Jahre ist Wolfgang Nairz in den Gebirgen der Welt unterwegs. Bereits 1976 wagte er den ersten Drachenflug aus größter Höhe. Vom Gipfel des Noshaq, dem höchsten Berg des Hindukusch, gleitete er hinunter zum Basislager. 1978 führte Wolfgang Nairz eine österreichische Mount Everest Expedition auf den höchsten Gipfel der Welt. Im Rahmen dieses überaus erfolgreichen Abenteuers bestiegen auch Reinhold Messner und Peter Habeler als erste Menschen den Everest ohne Sauerstoffgeräte. Ballonfahren im Himalaya zählt auch in diesen modernen Zeiten immer noch zu den seltenen Ereignissen. Schon wegen der zahlreichen logistischen Herausforderungen in Nepal, einem Land mit unklaren bürokratischen Verhältnissen. Von Kathmandu aus werden die Ballonausrüstungen auf dem Landweg nach Pokhara im Westen transportiert. Dort starten die fünf Teams mit ihren leuchtend bunten Heißlufthüllen vom Ufer des Phewasees vor der Silhouette der westlichen Himalaya Bergwelt. Die Fahrten gehen bis in Höhen von ca. 4.000 m: Man schwebt dann tatsächlich zwischen den Achttausendern Dhaulagiri, Annapurna und Manaslu, direkt gegenüber dem eindrucksvollen "Matterhorn Nepals", dem Macchapucchare. Zu jeder dieser Majestäten hat Wolfgang Nairz seine ganz persönliche Geschichte. Das ruhige Gleiten über atemberaubende Landschaft weckt große Gefühle. Das Ballonfahren in so einem Hochgebirge verlangt eine besondere Erfahrung, Umsichtigkeit und schnelles Reaktionsvermögen. Nicht immer geht alles glatt. Manche unerwartete Situationen verlangen ungewöhnliche Entscheidungen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 13.01.2021 um 21:00 Uhr auf ARD-alpha.