Rekorde: Das Beste im Westen (1/4)

Vierteilige Reihe mit Daniel Aßmann

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

"Einzigartig und rekordverdächtig. Vom besten Sportler bis zur weltgrößten Privatsammlung - Nordrhein-Westfalen ist ein Land der Rekorde. Reporter Daniel Aßmann stellt die größten Spitzenleistungen vor - und ist bei einem Weltrekordversuch dabei.


"Einzigartig und rekordverdächtig. Vom besten Sportler bis zur weltgrößten Privatsammlung - Nordrhein-Westfalen ist ein Land der Rekorde. Reporter Daniel Aßmann stellt die größten Spitzenleistungen vor - und ist bei einem Weltrekordversuch dabei.

Mo Jamal ist Fußball-Freestyler aus Düsseldorf. Auf dem Dach des Kölner Olympiamuseums will der Ballkünstler einen neuen Weltrekord nach NRW holen. Daniel Aßmann und Rekordschiedsrichter Olaf Kuchenbecker prüfen, ob er es schafft.

Außerdem trifft Daniel Aßmann Stand-Up-Paddle-Weltrekordler Matthias Wagner. Keiner fuhr länger auf einem Stand-Up-Board und das auch noch mit Handicap. Denn Matthias Wagner hat nur noch einen Unterschenkel.

Das schrägste Museum in NRW besucht Daniel in Goch. Für manche ist es die größte Sammlung von Schrott, für den Puppenspieler und Museumsinhaber Heinz Bömler ist es ein Ort voll Zauber und Poesie.

Weitere Stationen: In der Nähe von Bielefeld trifft Daniel Aßmann auf NRWs beste Melkerin Vera Grimmann, und in Bochum rutscht er mit Patrick Hanke, Deutscher Meister im Wasser-Rennrutschen, um die Wette. Daniel Aßmann moderiert seit 2015 im WDR Fernsehen. Er kommt selbst aus Nordrhein-Westfalen und lebt zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Hattingen."

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 22.11.2020 um 03:00 Uhr auf WDR.

22.11.2020
03:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1606010400
Schlagwörter:Land/Leute, Dokumentation/Reportage
Alternative Ausstrahlungstermine:
22.11.2020 03:00 Uhr WDR
21.11.2020 14:45 Uhr WDR
02.10.2020 21:00 Uhr WDR