Sagenhaft - Rund um den Gardasee

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Er ist der größte See Italiens und ein Traumziel zwischen Alpen und dem Süden: der Gardasee. Umgeben von Palmen, Oleandern, Olivenbäumen und Weinhängen schweift der Blick weit über das warme Wasser, was sich lebenspendend in der Sonne spiegelt. Die Ortsnamen versprechen " la dolce vita": Sirmione, Bardolino, Limone, Lazise, oder Riva del Garda.
Bereits die alten Römer haben es sich hier gut gehen lassen und das milde Klima das ganze Jahr über genossen. Später wurde die Gegend von Poeten und Schriftstellern, Künstlern und Prominenz aus aller Welt entdeckt. Noch immer haben viele "Schöne und Reiche" hier ihre stolze Villa am See.


Er ist der größte See Italiens und ein Traumziel zwischen Alpen und dem Süden: der Gardasee. Umgeben von Palmen, Oleandern, Olivenbäumen und Weinhängen schweift der Blick weit über das warme Wasser, was sich lebenspendend in der Sonne spiegelt. Die Ortsnamen versprechen " la dolce vita": Sirmione, Bardolino, Limone, Lazise, oder Riva del Garda.

Bereits die alten Römer haben es sich hier gut gehen lassen und das milde Klima das ganze Jahr über genossen. Später wurde die Gegend von Poeten und Schriftstellern, Künstlern und Prominenz aus aller Welt entdeckt. Noch immer haben viele "Schöne und Reiche" hier ihre stolze Villa am See.

Axel Bulthaupt begibt sich in dieser Folge seiner Sendereihe "Sagenhaft" auf eine Reise rund um den Gardasee. Er erlebt eine Landschaft, mit magischen Bildern, wie sie noch nie zu sehen war. Ein Film mit spektakulären Aufnahmen aus der Luft.

Er trifft Menschen, die das Land geprägt hat und solche, die das Land prägen.
Einen Altphilologen und Goethefan, der noch heute gerne auf des Meisters Pfaden um den See pilgert, eine Reiseleiterin mit James-Bond-Erfahrung, einen Zitrusbaumzüchter, der mit seinen Pflanzen sowohl italienisch als auch deutsch spricht, einen Bootsbauer, der es sich zur Aufgabe gesetzt hat, die wohl schönsten Motorboote überhaupt, die hölzernen Riva-Boote zu erhalten, einen Winzer, aus dessen Trauben nicht nur der berühmte Amarone gekeltert wird, sondern der auch über ein eigenes Weinmuseum mit Geruchsgalerie verfügt.

Auf dem See lernt Axel Bulthaupt unter sachkundiger Anleitung die Tücken der verschiedenen Winde kennen.
In Verona darf er den Julia-Sekretärinnen über die Schultern schauen. Das sind meist junge Damen aus der ganzen Welt, die hier für einige Zeit die Briefe an Julia in deren Namen beantworten. Meist sind das Liebesbriefe, fast immer mit viel Herzschmerz. Denn hier hat das wohl berühmteste Liebespaar der Welt seine Wurzeln: Romeo und Julia.

Zum Schlemmen fährt Bulthaupt hinauf auf die Hochebene von Tignale, wo ihn hausgemachte Kastanientortellini, Bigoli mit Garda-Sardinen und ein phantastischer selbstgemachter Grappa erwarten.
Der Gardasee, eine sagenhafte Gegend voller Überraschungen. Und ein Film voll toller Entdeckungen, mit einzigartigen Bildern und ganz besonderen Menschen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 27.09.2020 um 14:00 Uhr auf MDR.

27.09.2020
14:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: ja
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1601208000
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Land/Leute, Italien
Alternative Ausstrahlungstermine:
27.09.2020 14:00 Uhr MDR
19.04.2020 20:15 Uhr MDR
08.04.2018 20:15 Uhr MDR