Bayern erleben (1/2)

Die Rückkehr des Königs - Teure Träume

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Nachdem das königliche Beinkleid getrocknet ist, erweist sich König Ludwigs vermeintlich tödlicher Ausflug in den Starnberger See als enorme Inspiration. Seine Majestät will sich nach dieser Grenzerfahrung seinem Volk zuwenden und ein großes Fest auf die Beine stellen. Als Adjutantin zur Seite steht ihm dabei Angela Ascher.
In der zweiteiligen Dokumentation werden König Ludwig und seine Adjutantin Angela Ascher begleitet beim Versuch, trotz leerer Kassen ein würdiges Fest zu organisieren.


In der zweiteiligen Dokumentation werden König Ludwig und seine Adjutantin Angela Ascher begleitet beim Versuch, trotz leerer Kassen ein würdiges Fest zu organisieren. Es wird ein launiger und unterhaltsamer Ausflug zu bekannten Persönlichkeiten Bayerns, die dem Kini bei der Umsetzung der Festivität hilfreich sein sollen. "Die Rückkehr des Königs" ist zugleich eine Reise, bei der sich der Kini und die Angie ein wenig näherkommen und die am Chiemsee-Strand endet - mit einem romantischen Dinner der besonderen Art.

Der Rahmen der Dokumentationen ist natürlich Fiktion: Ein wiederauferstandener Ludwig der II. möchte ein rauschendes Fest organisieren und lässt sich inkognito von seiner "chaffeuse du roi" Angela Ascher durch sein Land fahren. An verschiedenen Stationen in Bayern trifft die Schauspielerin und Kabarettistin für den König Protagonisten, die sich mit allem rund um Partys und Feste auskennen: Mit Charme und Witz stellt Angela Ascher ihnen Fragen rund um eine mögliche Beteiligung an der geplanten Sause - am besten für umsonst, denn Geld hat der König keines. Und Angela Ascher wagt es nicht, ihrem Chef zu beichten, dass sie nur ein paar lausige Euro in der Tasche hat. Wegen des fehlenden Diridari lässt sie sich zu einigen außergewöhnlichen Maßnahmen hinreißen.

Angela Ascher spricht unter anderem mit der Partyveranstalterin Gräfin von Oeynhausen, dem Chef des Münchner Modehauses Dietl, dem Generalkonservator des Landesamtes für Denkmalpflege Mathias Pfeil, mit dem Chef des Hotels Vier Jahreszeiten und mit der Kabarettistin Luise Kinseher.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 21.09.2020 um 21:00 Uhr auf BR.

21.09.2020
21:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1600714800
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Land/Leute
Alternative Ausstrahlungstermine:
21.09.2020 21:00 Uhr BR
28.10.2018 12:00 Uhr BR
22.10.2018 21:00 Uhr BR
23.10.2017 21:00 Uhr BR
10.01.2017 03:20 Uhr BR
09.01.2017 20:15 Uhr BR
30.05.2016 20:15 Uhr BR
24.05.2016 02:55 Uhr BR
23.05.2016 20:15 Uhr BR