Märkte - Im Bauch von Florenz

Der Mercato Centrale

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Bunte Farben, anregende Gerüche, lautes Feilschen von Händlern und Kunden - auf den Märkten, im Bauch der Städte, vereinen sich alle typischen Aromen der sie umgebenden Regionen. Doch der Gang durch die Märkte von Florenz, Toulouse, Zagreb, Riga und Freiburg stimuliert nicht nur die Geruchs- und Geschmacksnerven.In Florenz wurde vor mehr als 1.000 Jahren das Konzept des Lebensmittelmarktes geboren, als die Bauern aus der Umgebung auf dem zentralen Platz der Stadt ihre Produkte anboten.


In Florenz, der Hauptstadt der Renaissance, wurde das Konzept des Lebensmittelmarktes geboren. Vor mehr als 1.000 Jahren kamen die Bauern aus der Toskana ins Zentrum der Stadt und verkauften dort ihre Waren an die Handwerker, Kaufleute und Bankiers. Diese Tradition hat sich bis heute lebendig erhalten.

Wenn man zwischen den unzähligen Ständen des Mercato Centrale in San Lorenzo, der sich in einem Labyrinth der mittelalterlichen Gassen befindet, umherwandert, kann man von den besten Lebensmitteln probieren, die die Toskana zu bieten hat. Das schimmernde Olivenöl stammt von den Hügeln von Fiesole, die festen Zwiebeln kommen aus der mittelalterlichen Stadt Certaldo, und die prallen Würste entstanden in San Marcello.

Auf dem zentralen Markt von Florenz lässt sich eine Lebensmittelregion entdecken, in der der einfache und natürliche Geschmack König ist und in der sich die ältesten kulinarischen Traditionen der Welt ständig neu erfinden. Dokumentationsreihe Italien 2015

Auf den Märkten, im Bauch der Städte, vereinen sich alle typischen Aromen der sie umgebenden Regionen. So stimuliert ein Gang durch die Märkte von Florenz, Toulouse, Zagreb, Riga und Freiburg nicht nur die Geschmacksnerven.

Die Dokumentationsreihe erzählt die Geschichten rund um die typischen regionalen Produkte und begleitet sie durch beeindruckende Landschaft an die Orte ihrer Herkunft. Von den Florentiner Hügeln in die Midi-Pyrénées, von der Ostsee zur Adriaküste und den Hängen des Schwarzwalds - auf den Spuren der einheimischen Produkte, die auf den Märkten angeboten werden, geht es durch die Regionen und zu den Menschen, die für die jeweilige Esskultur stehen. Die Farben, die anregenden Gerüche, das Treiben und Lachen der Menschen - ein Besuch auf dem Markt ist ein wahrer Sinnesgenuss. Kein Wunder, dass es Besucher einer fremden Stadt als Erstes an diesen Ort zieht. Hier sind Alltag und Mentalität der Menschen zum Greifen nah.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 09.04.2020 um 08:00 Uhr auf arte.

09.04.2020
08:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1586412000
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Essen/Trinken, Italien, Land/Leute
Alternative Ausstrahlungstermine:
26.07.2020 06:50 Uhr arte
13.07.2020 19:40 Uhr Arte
09.04.2020 08:00 Uhr arte
19.03.2020 18:30 Uhr arte
21.08.2019 11:05 Uhr arte
13.08.2019 12:15 Uhr arte
12.08.2019 19:40 Uhr arte