Denken wie ein Mörder

"45 Min"

alpha-thema: Mord und Totschlag

* Wie arbeiten Profiler der Polizei? In Deutschland heißen diese Spezialisten offiziell Fallanalytiker. Jedes Landeskriminalamt hat eine Gruppe für die "Operative Fallanalyse", kurz OFA. Zu ihr gehören nicht nur Kriminalisten, sondern beratend auch Spezialisten wie Psychologen oder Rechtsmediziner. "45 Min" zeigt, wie es solchen Profilern gelingen kann, auch nach 20 Jahren Mördern auf die Spur zu kommen. Und außerdem, welchen Beitrag zur Tataufklärung die Fallanalytiker auch bei aktuellen Tötungsverbrechen leisten.


Wie arbeiten Profiler der Polizei? In Deutschland heißen diese Spezialisten offiziell Fallanalytiker. Jedes Landeskriminalamt hat eine Gruppe für die "Operative Fallanalyse", kurz OFA. Zu ihr gehören nicht nur Kriminalisten, sondern beratend auch Spezialisten wie Psychologen oder Rechtsmediziner.

"45 Min" zeigt, wie es solchen Profilern gelingen kann, auch nach 20 Jahren Mördern auf die Spur zu kommen. Und außerdem, welchen Beitrag zur Tataufklärung die Fallanalytiker auch bei aktuellen Tötungsverbrechen leisten.

Im November 2010 wurden innerhalb einer Woche im niedersächsischen Bodenfelde zwei Kinder ermordet: Nina (14) und Tobias (12) waren die Opfer. Der Täter war zu dem Zeitpunkt 26 Jahre alt und kam aus dem Nachbarort. Was die Fallanalytiker vom LKA Niedersachsen über ihn und seine grausamen Taten herausfanden, brachte sie emotional an ihre Grenzen. Ihre Fallanalyse war ein gewichtiger Beitrag für den Prozess gegen Jan O., den Mörder der Kinder von Bodenfelde.

Die OFA-Gruppen wurden in Deutschland um die Jahrtausendwende gebildet. Seinerzeit ging es vor allem darum, ungelöste zurückliegende Tötungsverbrechen aufzuklären.

"45 Min" begleitet mit Axel Petermann, dem bekannten Fallanalytiker vom LKA Bremen, die Untersuchung zweier ungeklärter Mordfälle von Prostituierten vom Bremerhavener Straßenstrich aus den frühen 1990er-Jahren. Neue Ermittlungsansätze müssen gefunden werden. Handelte es sich in beiden Fällen womöglich um ein und denselben Täter?

Ein Mord auf der Nordseeinsel Norderney, das hatte es über 30 Jahre nicht gegeben. Bis im Januar 2010 der Kellner Gerhard P. im Ruppertsburger Wäldchen erschlagen aufgefunden wurde. Beide Täter wurden sehr bald danach verhaftet, der eine schwieg, der andere berief sich auf übermäßigen Alkoholgenuss und leugnete, an der Tötung beteiligt gewesen zu sein. Sehr früh bat die Mordkommission aus Aurich die Profiler vom LKA Niedersachsen um Hilfe. "45 Min" beschreibt, wie es gelang, beiden Tätern ihren Anteil an dem grausamen Mord nachzuweisen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 23.09.2019 um 20:15 Uhr auf ARD-alpha.

23.09.2019
20:15
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1569262500
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Recht/Justiz, Ausbildung/Beruf, Psychologie
Alternative Ausstrahlungstermine:
24.09.2019 17:15 Uhr ARD-alpha
23.09.2019 20:15 Uhr ARD-alpha