Kindheit unter Drogen - Annas Weg ins Leben

Ein Film von Dorothee Kaden

Quelle: Pressebild

Mit neun Jahren trank sie den ersten Schnaps. Mit 17 wollte sie sich aus dem Drogensumpf herauskämpfen. Düster hatte Annas Leben begonnen: mit einem unberechenbaren Vater, der sie immer wieder demütigte und brutal schlug, und mit einer Mutter, die dabei zuschaute und sich mit Alkohol tröstete.

Anna machte es ihr einfach nach. Nur im Rausch konnte das Kind der brutalen Realität entfliehen. Mit Alkohol, Medikamenten und Drogen suchte es seine Seele zu schützen. Als Anna zwanzig war, hatte sie zwei Jahre Therapie hinter sich und ein neues Leben vor sich. Sie erwarb sogar einen Schulabschluss und war so stolz auf ihren Erfolg, dass sie ihre Geschichte in die Kamera der Filmautorin Dorothee Kaden erzählte. Doch als der Film kurz vor der Vollendung stand, verschwand Anna. Unbemerkt vom Filmteam, unbemerkt auch von ihren Freunden war sie längst wieder zu den alten Verhaltensmustern zurückgekehrt. Sie versank erneut in der Drogenwelt.

Vier Jahre später, 2012, nahm Anna wieder Kontakt zu der Autorin auf. Jetzt ist Anna 24, älter, erwachsener, klüger. Wie sie heute lebt, wie sie auf ihre eigene Vergangenheit schaut, das erzählt der Film mitunter schonungslos, aber immer voller Respekt für die Lebensleistung einer jungen Frau, die als Kind ihr Leben nicht mehr lebenswert fand.

Der Film arbeitet sich nicht an platten Schuldzuweisungen ab. Er ist ein Plädoyer dafür, genau hinzuschauen, Aufmerksamkeit auch da zu schenken, wo es unbequem wird und den eigenen Frieden stören könnte.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 20.09.2019 um 00:00 Uhr auf HR.

20.09.2019
00:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1568930340
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Porträt/Biografie
Alternative Ausstrahlungstermine:
20.09.2019 00:00 Uhr HR
29.07.2016 14:15 Uhr Einsfestival
30.01.2016 09:15 Uhr Einsfestival
27.01.2016 09:00 Uhr Einsfestival
27.01.2016 05:30 Uhr Einsfestival
26.01.2016 14:45 Uhr Einsfestival