Mount Everest - Der letzte Schritt

Zum 75. Geburtstag von Reinhold Messner

Quelle: ARD-Pressebild

Nepal, der 8. Mai 1978. Erstmals erreichen Menschen den 8.848 Meter hohen Gipfel des Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff: Reinhold Messner und Peter Habeler überschreiten eine bis dahin für unmöglich gehaltene Grenze und leiten so eine neue Ära ein. 40 Jahre nach dem historischen Gipfelsieg am Dach der Welt - die beeindruckende Dokumentation über eine Sternstunde des Alpinismus. Der Film wird anlässlich des 75.Geburtstags von Reinhold Messner ausgestrahlt.


"Mount Everest - Der letzte Schritt" verrät die Idee hinter dem waghalsigen Abenteuer, schildert die Vorbereitungen und zeigt die dramatische, aber letztlich geglückte Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt ohne Unterstützung mit künstlichem Sauerstoff. Eingebettet in die ebenfalls vielfach ausgezeichnete Dokumentation des legendären Berg- und Abenteuerfilm-Regisseurs Leo Dickinson, zeigt Messners Film neue, aufwendig gedrehte Szenen vom dramatischen Weg auf das Dach der Welt, die 1978 schon aus rein logistischen Gründen unmöglich gefilmt werden konnten. In den Hauptrollen: Messners Sohn Simon (der seinen Vater spielt) und dessen Freund Philipp Brugger, der den jungen Peter Habeler verkörpert. Film von Reinhold Messner

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 18.09.2019 um 22:45 Uhr auf BR.

18.09.2019
22:45
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1568839500
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Porträt/Biografie, Extremsport
Alternative Ausstrahlungstermine:
18.09.2019 22:45 Uhr BR