Frontal 21-Dokumentation

Todesflug MH17 - Den Tätern auf der Spur

30min, Deutschland 2019
Quelle: ZDF-Pressebild

Am 17. Juli 2014 wird der Linienflug MH17 über der Ostukraine abgeschossen, einem Gebiet der pro-russischen Separatisten. Steckt der russische Geheimdienst hinter der Tat?

Die Maschine der Malaysia Airlines auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur wird von einer Buk-M1-Rakete getroffen, einem Flugabwehr-Raketensystem russischer Bauart. Die Rakete soll ein vom Kreml entsandter Offizier zuvor aus Russland angefordert haben.

Die Rechercheplattform "Bellingcat" und "Frontal 21" haben den Offizier als Oleg Wladimirowitsch Iwannikow identifiziert. Nach ihm fahndet das Gemeinsame Ermittlungsteam JIT, dem Australien, Belgien, Malaysia, die Niederlande und die Ukraine angehören.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Dienstag, den 17.09.2019 um 00:15 Uhr auf ZDFinfo.