Geheimakte Drittes Reich

Für Adolf Hitler, der im Ersten Weltkrieg durch Senfgas zeitweilig erblindete, war der Einsatz von B- oder C-Waffen keine Option, für seinen Führungsstab schon. Neu entdeckte Dokumente beweisen, dass die Nazis an einer Waffe arbeiteten, die mit Hilfe von Insekten gezielt Krankheiten verbreiten sollte. Eine Malaria-Epidemie in Italien erscheint vor diesem Hintergrund in einem neuen Licht.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 24.08.2019 um 22:45 Uhr auf Spiegel Geschichte.