Reisen in ferne Welten: Singapur

Im Land des Donnerdrachens

Quelle: ZDF-Pressebild
Quelle: ZDF-Pressebild

Die Lage des Königreichs Bhutan zwischen den Politriesen Indien und dem chinesischen Tibet ist einer der Gründe, warum sich das kleine buddhistische Reich über Jahrhunderte seine Selbständigkeit bewahren konnte und nie eine Kolonie europäischer Mächte wurde - zugleich bedeutet diese Selbständigkeit eine weitreichende Isolation, die dazu führt, dass Bhutan seine Ursprünglichkeit noch nicht verloren hat. Das Land öffnet sich erst seit dem Wechsel zur konstitutionellen Monarchie und der Thronbesteigung von Jigme Wangchuk im Jahr 2006 vorsichtig dem Fremdenverkehr.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 17.05.2019 um 13:30 Uhr auf BR.

17.05.2019
13:30
Livestream
Logo-Event: nein
Schlagwörter:Doku, Bhutan, Land/Leute, Reisen
Alternative Ausstrahlungstermine:
17.05.2019 13:30 Uhr BR
20.03.2019 13:30 Uhr BR
03.12.2018 11:55 Uhr BR