Goodbye Tommies - Abschied von den Briten

Ein Film von Heinrich Billstein

Auf dem Höhepunkt waren mehr als 100.000 britische Soldaten in Deutschland stationiert, bis 2020 sollen die letzten Einheiten fast komplett nach Großbritannien zurückverlegt werden - übrigens ganz unabhängig vom Brexit. Dazwischen liegt eine erstaunliche Geschichte, die von Misstrauen und Besatzung in den Anfangsjahren bis hin zu guter Nachbarschaft und Freundschaft reicht und vom Siegeszug eines gemeinsamen Lebensgefühls erzählt.

Unmittelbar nach Kriegsende war das Zusammenleben zwischen Siegern und Besiegten schwer. Es galt das Fraternisierungsverbot; die Briten errichteten eine komplette Parallelwelt für ihre Soldaten und deren Familien, mit eigenen Schulen und Geschäften, Kinos, Theatern und Sportanlagen. Immerhin erlaubten sie ihren Soldaten schon im Herbst 1946, deutsche Frauen zu heiraten.

Mit der Gründung der Bundesrepublik und mit dem Kalten Krieg veränderten sich die politischen Bedingungen. Aber vor allem waren es die Beatles und die Stones, die das Eis zwischen Briten und Deutschen sc…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 16.05.2019 um 00:10 Uhr auf WDR.

16.05.2019
00:10
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1557958200
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Geschichte
Alternative Ausstrahlungstermine:
16.05.2019 00:10 Uhr WDR