Die Gartenstadt Piesteritz - beliebt, begehrt, bedroht

Der Osten - Entdecke wo du lebst

Quelle: ARD-Pressebild

Sie ist historisch und modern zugleich, und sie ist Deutschlands größte autofreie Zone. Dass es die Gartenstadt Piesteritz bei Lutherstadt Wittenberg überhaupt noch gibt, ist ein kleines Wunder. 363 Wohnhäuser, jedes mit eigenem Garten, dazu Schule, Rathaus, Kirche und Vereinshaus. Für die Arbeiter der ehemaligen Reichsstickstoffwerke wird die Siedlung vor hundert Jahren erbaut. Sie birgt hinter ihren beschaulichen Fassaden bis heute bewegende Geschichten von Umbruch und Streben nach sozial verträglichem Wohnen für Familien, Singles und Senioren. 

Im Schatten des Stickstoffwerkes haben die Piesteritzer seit jeher all die Höhen und Tiefen erlebt, die die Region nachhaltig geprägt haben: Den Zweiten Weltkrieg, die deutsche Teilung, SED-Herrschaft und die sozialistisches Wirtschaft. Der Zusammenbruch der DDR wird für die Piesteritzer Menschen zur Herausforderung. Bis heute legt der Denkmalschutz seine schützende Hand über die ehemalige Werkssiedlung. Doch die Eigentümer kommen und gehen. Erst zum…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 15.05.2019 um 01:30 Uhr auf MDR.

15.05.2019
01:30
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1557876600
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Architektur
Alternative Ausstrahlungstermine:
15.05.2019 01:30 Uhr MDR
14.05.2019 21:00 Uhr MDR