die nordstory - Leben auf Spiekeroog

Film von Franziska Voigt

Quelle: ARD-Pressebild

Wer im Urlaub Ruhe und Entspannung sucht, ist auf Spiekeroog richtig. Die Ostfriesische Insel zeigt sich ungewöhnlich grün und hat Deutschlands einzige Pferde-Eisenbahn. Wer auf der Insel leben möchte, muss die berufliche Entfaltung häufig unterordnen. Wie Jochen Bellstedt, der als Inselspediteur im Rhythmus mit Ebbe und Flut leben muss. Die nordstory begleitet ihn und andere Insulaner durch ihr Jahr auf der Ostfriesischen Insel Spiekeroog und bietet einen Blick hinter die Kulissen des beliebten Urlaubsziels.


Jochen Bellstedt lebt mit seiner Familie im Rhythmus von Ebbe und Flut. Er ist der Inselspediteur von Spiekeroog. Seine Arbeitszeit und sein Familienleben richten sich nach den Fährzeiten. Der Fährverkehr von und nach Spiekeroog ist von den Gezeiten abhängig. Damit ändert sich der Fahrplan täglich. Jochen Bellstedt und seine Angestellten müssen Waren und Gepäckstücke mit dem E-Karren verteilen und ausliefern.

Wer auf der Insel leben möchte, muss die berufliche Entfaltung häufig unterordnen. Frauke Strothmann hat Kunst studiert und verdient auf Spiekeroog ihren Lebensunterhalt als Besitzerin eines Islandpferdehofes. Ihre große Herde robuster Ponys grast auf den weiten Wattwiesen. Im Sommer muss die Wahlinsulanerin mit ihrem Reitbetrieb das Geld fürs ganze Jahr verdienen. Außerdem vermietet sie Ferienwohnungen.

Die Kultkneipe "Old Laramie" ist eine Institution im "wilden Westen" der Insel. Das Lokal blickt auf eine bewegte Geschichte: Bereits 1899 errichtet, diente es den Kurgästen als Warmbad…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 16.05.2019 um 14:15 Uhr auf Radio Bremen TV.