Die geheimnisvollsten Orte in Hessen

Quelle: Pressebild

Burg Frankenstein oder die Gruft des Kurfürsten in der Kasseler Löwenburg, der Hexenturm in Marburg oder die Gerichtsstätte von Beerfelden, der Wolkenbruch bei Trendelburg oder das Felsenmeer im Odenwald - so mancher Ort in Hessen ist geheimnisvoll.
Ob Spukgeschichte oder realer Hintergrund, Gruselmärchen oder historische Tatsache - von den Kasseler Skelettfunden über das Rheingauer Gebück bis zum unsichtbaren Heer des Rodensteiner im Odenwald: Hessen hat eine sehr bekannte schaurige Seite, zu finden an historischen Orten, bei erstaunlichen Naturphänomenen oder in seltsamen Bräuchen.
Die Zuschauer haben darüber abgestimmt, welche Orte sie für ganz besonders geheimnisvoll oder gruselig halten. Die Sendung stellt die 40 Favoriten und ihre Geschichten vor. Hessische Prominente wie die Moderatoren Barbara Siehl und Roberto Cappelluti, der Kabarettist Michael Quast, die Lottofee Franziska Reichenbacher, die Schauspielerin Anke Sevenich oder der hr-Spezialist für geheimnisvolle Orte, Gerd Bauer, kommentieren das Ranking.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 21.04.2019 um 12:45 Uhr auf HR.