Von Hasen und Lämmern

Film von Johannes Mayer

Quelle: ARD-Pressebild

Sie sind die Symboltiere des Osterfestes und stehen für hohe Werte. Schon in vorchristlicher Zeit galt das Lamm als Zeichen für Unschuld, Reinheit und Frieden - der Hase als Synonym für Fruchtbarkeit, Fülle und Segen. Schafe gelten als die ältesten Haustiere der Welt. Man vermutet, dass sie schon vor 10.000 Jahren domestiziert wurden. Heute werden weltweit rund sechshundert Schafsrassen gezählt, und mit der "Skudde" weidet das kleinste Schaf Deutschlands auf Brandenburger Wiesen.

Sprichwörtlich ist die Fruchtbarkeit der Hasen, die sich bis zu dreimal im Jahr fortpflanzen können und mit spektakulären Hochzeitstänzen jeden Beobachter verzaubern. Aber wie ergeht es Feldhasen und Schafen abseits der Feiertage im Alltag? In freier Wildbahn ist der Hase seit langem bedroht. Wird es ihn als Osterhasen womöglich bald nur noch aus Schokolade geben? Auch die Schafe sind als Landschaftspfleger in Deutschland eher geduldet als erwünscht.

Der Film macht sich auf die Spuren zweier faszinierender Tierarten, …

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 21.04.2019 um 05:50 Uhr auf RBB.

21.04.2019
05:50
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1555818600
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Tiere, Ostern, Land/Leute
Alternative Ausstrahlungstermine:
22.04.2019 06:45 Uhr 3sat
21.04.2019 05:50 Uhr RBB
03.04.2018 04:15 Uhr RBB
02.04.2018 04:20 Uhr RBB
01.04.2018 05:45 Uhr RBB
17.04.2017 06:45 Uhr 3sat
16.04.2017 04:30 Uhr rbb
14.04.2017 12:10 Uhr RBB