Heute bin ich allein - Reinhard Lakomy

Lebensläufe

Der Komponist, Pianist, Sänger und Liedermacher Reinhard Lakomy bleibt vielen als der bärbeißige Typ mit weißer Mähne, Nickelbrille und der unverkennbar rauen Stimme in Erinnerung.
Lacky, wie ihn Freunde und unzählige Fans nannten, wurde in Magdeburg in den kargen Nachkriegsjahren geboren. Sein Eigensinn und seine hohe musikalische Begabung ließen ihn zu einem der populärsten und eigenwilligsten Stars der deutschen Musikszene werden. Erfolgstitel wie "Heute bin ich allein", "Mir doch egal" oder "Autofahren" sind ebenso einmalig und urtypisch für Lakomy, wie seine Kindermusicals und Geschichtenlieder im "Traumzauberbaum".

Der Film erzählt von seinen vielschichtigen Erfolgen auf musikalischem Gebiet, seiner gesellschaftlichen, politischen wie künstlerischen Unangepasstheit. Lebensgefährten und treue Freunde, wie seine Texterin und Ehefrau Monika Erhard Lakomy, sein enger Freund Gregor Gysi, sein musikalischer Ziehvater Klaus Lenz und musikalische Wegbegleiter wie Angelika Mann, die "Lütte", und viele andere kommen im Film zu Wort. Reinhard Lakomy ist am 23. März 2013 verstorben.
Das MDR FERNSEHEN würdigt den Künstler anlässlich seines Todestages mit einem Porträt in der Sendereihe "Lebensläufe"

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 14.03.2019 um 23:05 Uhr auf MDR.

14.03.2019
23:05
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1552601100
Schlagwörter:Porträt/Biografie, Dokumentation/Reportage
Alternative Ausstrahlungstermine:
14.03.2019 23:05 Uhr MDR
21.01.2016 23:05 Uhr MDR