Das Land der verlorenen Kinder

2024

Während Venezuela immer tiefer im Chaos versinkt, leiden die Kinder besonders unter der Krise. Millionen Minderjährige sind als Waisen oder Verlassene auf sich allein gestellt. Der Film von Juan Camilo Cruz und Marc Wiese beleuchtet ihre erschütternde Lebensrealität: Er zeigt die Allgegenwart von Kriminalität und Drogenmissbrauch, Kinder, die morden oder vor Hunger sterben. In Maracaibo kämpfen zwei Frauen auf unterschiedliche Weise gegen das Elend: Carolina bietet mit ihrem Kinderheim einen sicheren Zufluchtsort inmitten von Gewalt und Entbehrung, während die alleinerziehende Kiara nach Kolumbien aufbricht, um dort ein besseres Leben zu suchen. "Das Land der verlorenen Kinder" dokumentiert eindringlich die Tragödie eines Landes, das dabei ist, eine ganze Generation zu verlieren.

Kinostart:07.05.2024
weitere Titel:
Das Land der verlorenen Kinder
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
IMDB: 6
Regie:Juan Camilo Cruz
Marc Wiese
Drehbuch:Juan Camilo Cruz
Marc Wiese
Kamera:Alfredo de Juan
Schnitt:Laia Prat
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 21.07.2024 18:54:58Uhr