Charlie Chan – Der Tod ist ein schwarzes Kamel

1931

Charlie Chan – Der Tod ist ein schwarzes Kamel (Originaltitel: The Black Camel) ist ein von Hamilton MacFadden inszenierter Kriminalfilm aus dem Jahr 1931, der auf dem 1929 von Earl Derr Biggers verfassten Roman The Black Camel über den chinesischstämmigen Polizisten Charlie Chan basiert. Nach drei Verfilmungen von Biggers-Romanen mit wechselnden Darstellern war dies die zweite Verfilmung der Fox Film Corporation mit Warner Oland in der Rolle des Charlie Chan und ist zugleich der älteste noch existierende Charlie-Chan-Film. In einer weiteren Hauptrolle ist Bela Lugosi zu sehen, der ebenfalls 1931 im Horrorfilm Dracula erstmals die Rolle des Vampirs aus Bram Stokers gleichnamigen Roman spielte.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1931
weitere Titel:
The Black Camel ast
Il cammello nero
Charlie Chan – Der Tod ist ein schwarzes Kamel
Genre:Kriminalfilm, Mysteryfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 1
Verleih:Fox Film Corporation
Regie:Hamilton MacFadden
Drehbuch:Dudley Nichols
Kamera:Joseph H. August
Schnitt:Alfred DeGaetano
Musik:Samuel Kaylin
Produzent:Hamilton MacFadden
Darsteller:Warner Oland
Sally Eilers
Bela Lugosi
Victor Varconi
Robert Young
J. M. Kerrigan
Dwight Frye
Richard Tucker
Dorothy Revier
Mary Gordon
Murray Kinnell
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 23.10.2019 19:52:42Uhr