Bela Lugosi

Bela Lugosi (* 20. Oktober 1882 in Lugos, Königreich Ungarn, Österreich-Ungarn; † 16. August 1956 in Los Angeles, Kalifornien; eigentlich Béla Ferenc Dezső Blaskó) war ein ungarischer Schauspieler, der vor allem durch Rollen in Horrorfilmen bekannt wurde. In seiner Anfangszeit als Schauspieler verwendete er auch das Pseudonym „Arisztid Olt“. Sein späterer Künstlername „Lugosi“ ist vom Namen seines Geburtsorts abgeleitet.

Weltweite Bekanntheit erlangte Lugosi durch seine Darstellung des Grafen Dracula in der gleichnamigen Romanverfilmung von 1931 von Tod Browning. Er wirkte in der Folge in Filmen von sehr unterschiedlicher Qualität mit, darunter auch in zahlreichen B-Filmen. In seinen letzten Lebensjahren war Lugosi oft arbeitslos, was ihn veranlasste, auch in Trash-Filmen von Edward D. Wood Jr aufzutreten. Nicht zuletzt deshalb genießt Lugosi heute bei Fans dieser Filmgattung Kultstatus.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Béla
Geburtsdatum:20.10.1882 (♎ Waage)
Geburtsort:Lugosch
Sterbedatum:16.08.1956
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Österreich-Ungarn
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, Gewerkschafter, Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:118922785
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:14803252
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n80073607
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000509
Datenstand: 14.12.2019 21:53:47Uhr