Der Staat gegen Fritz Bauer

2015

Der Staat gegen Fritz Bauer ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2015. Der Politthriller, der auf wahren Gegebenheiten beruht und im Nachkriegsdeutschland spielt, zeigt entscheidende Jahre des Frankfurter Generalstaatsanwalts Fritz Bauer bei seiner Arbeit, Verantwortliche der NS-Verbrechen vor Gericht zu stellen, insbesondere den Organisator des Holocaust, Adolf Eichmann, zu fassen und nach Deutschland zu holen. Die behördlichen und gesellschaftlichen Widerstände gegen diese Arbeit werden verwoben mit Schwierigkeiten im Bereich der Geschlechtsidentität und der sexuellen Orientierung. Der Grimme-Preisträger von 1998 und 2007, Lars Kraume, führte Regie und schrieb das Drehbuch zusammen mit Olivier Guez. Premiere des 105-Minuten-Kinofilms, der im Oktober 2015 in die deutschen Kinos kam, war beim Internationalen Filmfestival 2015 in Locarno, wo er den Publikumspreis erhielt.[3] Der Film läuft in weiteren europäischen Ländern, sowie seit März 2017 in den USA auf Netflix.[4] Im deutschen Free-TV war er erstmals am 25. April 2018 auf Arte zu sehen.[5]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:01.10.2015 in Deutschland
weitere Titel:
Der Staat gegen Fritz Bauer
The People vs. Fritz Bauer
Fritz Bauer, un héros allemand
Lo Stato contro Fritz Bauer
Az állam Fritz Bauer ellenhu
Fritz Bauer kontra państwopl
アイヒマンを追え! ナチスがもっとも畏れた男
人民公敵zh
Fritz Bauer: En fjende af staten
Stát vs. Fritz Bauercs
Genre:Filmbiografie, Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 3
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2017
AARP Movies for Grownups Awards
Movies for Grownups Award
Best Foreign Film
Nominiert
2016
Bavarian Film Awards
Bavarian Film Award
Best Actor (Darstellerpreis)
Gewinner
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Direction (Beste Regie)
Gewinner
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Performance by an Actor in a Supporting Role (Beste darstellerische Leistung - Männliche Nebenr
Gewinner
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Outstanding Feature Film (Bester Spielfilm)
Gewinner
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Screenplay (Bestes Drehbuch)
Gewinner
2016
German Film Critics Association Awards
German Film Critics Award
Best Film (Bester Spielfilm)
Gewinner
2016
German Film Critics Association Awards
German Film Critics Award
Best Actor (Bester Darsteller)
Gewinner
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Costume Design (Bestes Kostümbild)
Gewinner
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Production Design (Bestes Szenenbild)
Gewinner
2016
German Screen Actors Awards
DSP Award
Best Supporting Actor (Bester Nebendarsteller)
Gewinner
2016
Philadelphia Jewish Film Festival
Audience Award
Best Narrative Feature
Gewinner
2016
CIVIS Media Prize
CIVIS Europe's Media Prize for Integration
CIVIS European Cinema Prize
Nominiert
2016
European Film Awards
European Film Award
European Actor
Nominiert
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Performance by an Actor in a Leading Role (Beste darstellerische Leistung - Männliche Hauptroll
Nominiert
2016
Jupiter Award
Jupiter Award
Best German Actor
Nominiert
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Film Score (Beste Filmmusik)
Nominiert
2016
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Makeup (Bestes Maskenbild)
Nominiert
2016
German Screen Actors Awards
DSP Award
Best Leading Actor (Bester Hauptdarsteller)
Nominiert
2016
Romy Gala, Austria
Romy
Favorite Actor (Beliebtester Schauspieler)
Nominiert
2015
Hessian Film Award
Hessian Film Award
Best Film
Gewinner
2015
Locarno International Film Festival
Audience Award
Gewinner
2015
Locarno International Film Festival
Variety Piazza Grande Award
Nominiert
Datenstand: 20.08.2019 10:05:57Uhr