Nacht und Nebel

1956

Nacht und Nebel (Originaltitel: Nuit et brouillard), ein französischer Film, ist der erste Dokumentarfilm nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges über die Vernichtungslager, insbesondere auch das KZ Auschwitz, und den Holocaust in der Zeit des NS-Regimes. Der Film wurde 1955 von Anatole Dauman auf Initiative des Historikers Henri Michel produziert. Regie führte Alain Resnais. Die Filmmusik komponierte Hanns Eisler.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1955
weitere Titel:
Nacht und Nebel
夜と霧
Ночь и туман
לילה וערפלhe
Nuit et Brouillard sh
Night and Fog
Noche y niebla
Yö ja usvafi
Notte e nebbia
Natt och dimma
Filem Night and Fogms
night and fogzh-hans
شب و مهfa
Nit i boira
Nat og tåge
Noc i mgłapl
Нощ и мъглаbg
夜與霧zh-hant
밤과 안개ko
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Frankreich
Originalsprache:
Farbe:Farbe
IMDB: 15
Regie:Alain Resnais
Drehbuch:Jean Cayrol
Kamera:Ghislain Cloquet
Sacha Vierny
Schnitt:Alain Resnais
Musik:Hanns Eisler
Produzent:Anatole Dauman
Darsteller:Michel Bouquet
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2014
Cinema Eye Honors Awards, US
Cinema Eye Honors Award
The Influentials
Gewinner
1961
BAFTA
UN Award
Nominiert
1956
Prix Jean Vigo
Prix Jean Vigo
Short Film
Gewinner
Datenstand: 26.08.2019 05:25:31Uhr