Chris Marker

Chris Marker (eigentlich Christian-François Bouche-Villeneuve; * 29. Juli 1921 in Neuilly-sur-Seine, Île-de-France; † 29. Juli 2012 in Paris) war ein französischer Schriftsteller, Fotograf und Dokumentarfilmer. Seine bekanntesten Filme sind der aus Fotos montierte Film Am Rande des Rollfelds und Sans Soleil – Unsichtbare Sonne.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Chris
Geburtsdatum:29.07.1921 (♌ Löwe)
Geburtsort:Neuilly-sur-Seine
Sterbedatum:29.07.2012
Sterbeort:20. Arrondissement von Paris
Nationalität:Frankreich
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch; Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmproduzent, Filmkritiker, Filmregisseur, Fotograf, Künstler, Drehbuchautor, Filmeditor, Fernsehproduzent, Multimedia-Künstler, Journalist, Kameramann, Lehrer, Dichter, Schriftsteller, Dokumentationsautor, Videokünstler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:112124956
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n82004946
Filmportal:N/A
IMDB:nm0003408
Datenstand: 19.05.2022 03:55:55Uhr