Die Deutschen

Mit seinem Protest gegen die römische Kirche und seinem Einsatz für den Glauben eint und spaltet er die Deutschen gleichermaßen: der Reformator Martin Luther. Der in Eisleben geborene Theologe ist im 16. Jahrhundert der Meinung, dass niemand zwischen Gott und Gläubigen steht und initiiert die Reformation. Was führt Luther zu seiner Überzeugung und welche Folgen hat sein Handeln?

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 09.09.2022 um 05:10 Uhr auf Spiegel Geschichte.