Mythos - Die größten Rätsel der Geschichte

Die Suche nach Attilas Grab

30min, Deutschland 2020
Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Attila, der Hunnenkönig – ganz Europa zitterte vor dem großen Anführer. Sein Leben: siegreich. Sein Tod: ein Mythos. Niemand weiß, wo er begraben liegt. Doch Forscher gehen neuen Spuren nach.

Sie vermuten das Grab des sagenumwobenen Königs der Hunnen in Ungarns Tiefebene. Legenden weisen den Weg zu seiner letzten Ruhestätte. Wissenschaftler und Hobbyforscher folgen den Spuren und überprüfen versteckte Hinweise – sogar unter Wasser.

Mit dem Unterwasserarchäologen Attila Tóth geht die Dokumentation auf eine Reise, die in die Tiefen der Donau führt. Angeblich soll Attila unter einem Fluss begraben sein. Der ungarische Rockstar Levente Szörenyi glaubt dagegen, dass Attilas Grab in einem alten Steinbruch liegt.

Den Mythos Attila entschlüsseln kann nur, wer tief in die Welt der Hunnen eintaucht. Spektakuläre Waffen-Experimente zeigen, wie die Hunnen schon vor 1500 Jahren zur Legende wurden. Mit ihren Pferden und dem neuartigen Kompositbogen zwangen sie die Römer in die Flucht.

Dennoch dauerte die Herrschaft der Hunnen nur etwa 100 Jahre. Sie hinterließen keine schriftlichen Überlieferungen, doch jeder archäologische Fund beweist: Die Hunnen waren mehr als gefährliche Geisterreiter. Attila war ein Staatsmann mit Weitsicht, der sein Nomadenvolk an die Spitze der Weltherschafft katapultierte. Damit bleibt er ein Mythos – bis heute.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 14.10.2021 um 04:15 Uhr auf ZDFinfo.